Steel Girls | live
4.9.22



Die Steel Girls (Astrid Schwarz, Angélica Castelló, Tobias Leibetseder, Martina Claussen) beschäftigen sich Metall. Metall ermöglichte die Herstellung von Werkzeugen jeglicher Art und wurde durch seine spezifischen Eigenschaften und guteForm- und Verarbeitbarkeit zu einer Körpererweiterungsmethode der menschlichen Entwicklung. Es wurde zum Synonym des Fortschrittes und der Moderne. Das Trio Steel Girls beschäftigt sich mit der haptischen Qualität als urgeschichtliche Annäherung an das Material, gleichzeitig mit Methoden der Verarbeitung von Metall. Die dabei entstehenden Klänge finden als digitalisierte Repräsentationen durch spektrale Analysen in Form von Resynthesen und Transformationen als neue ephemere Gestalten einen Dialog, der mit dem bei diesem Prozess generierten Instrumente vielschichtig in Resonanz tritt.

website

*****************************************************************

The Steel Girls (Astrid Schwarz, Angélica Castelló, Tobias Leibetseder, Martina Claussen) deal with metal. Metal made possible the production of tools of all kinds and, due to its specific properties and good formability and workability, became a body extension method of human development. It became a synonym of progress and modernity. The trio Steel Girls deals with the haptic quality as a prehistoric approach to the material, at the same time with methods of processing metal. The resulting sounds find a dialogue as digitized representations through spectral analysis in the form of resyntheses and transformations as new ephemeral shapes that resonate in many ways with the instruments generated in this process.

website