MS Mutt | Fink
e-guitar, electronics, bird-voices




MS Mutt (Johanna Forster) setzte sich in ihrer Komposition „Fink“ mit den Rufen verschiedener Vögel auseinander. Die verzerrten und harmonischen elektrischen Klänge der Gitarre werden mit Field Recordings von Vogelstimmen kontrastiert, die im Naturschutzgebiet in Lindabrunn/ Niederösterreich aufgenommen wurden. Die Musikerin beschäftigt sich mit den akustischen Kommunikationsformen von Fink, Neuntöter, Rauchschwalben, Buntspecht und Stieglitzen und der Idee von Harmonie und natürlicher Klangästhetik, indem sie diese in Bezug zu elektronischer Verzerrung, technischer Modulation und musikalischer Dekonstruktion setzt.

website

Johanna Forster lebt und arbeitet als Musikerin, Grafikdesignerin und Labelmitbetreiberin von unrecords in Wien. Sie studierte an der Akademie der bildenden Künste Wien „Kontextuelle Gestaltung“ und „Kunst und Kommunikation“ und unterrichtet Mediengestaltung in der Abteilung für Design, HTL Spengergasse. In ihren künstlerischen Arbeiten beschäftigte sie sich unter anderem mit dem Verhältnis von Bewegtbild und Sound, und setzt sich mit diversen bildnerischen sowie audiovisuellen Medien, wie analoger Film, Performance, Sound und Video auseinander. Seit rund zehn Jahren ist sie als Gitarristin in verschiedenen Formationen in der experimentellen und improvisierten Musikszene aktiv.

*****************************************************************

MS Mutt (Johanna Forster) dealt with the calls of various birds in her composition "Fink". The distorted and harmonic electric sounds of the guitar are contrasted with field recordings of bird calls, which were recorded in the nature reserve in Lindabrunn/ Lower Austria. The musician deals with the acoustic forms of communication of finches, red-backed shrikes, barn swallows, great spotted woodpeckers and goldfinches and the idea of harmony and natural sound aesthetics by relating them to electronic distortion, technical modulation and musical deconstruction.

Johanna Forster lives and works as a musician, graphic designer and label co-owner of unrecords in Vienna. She studied "Contextual Design" and "Art and Communication" at the Academy of Fine Arts Vienna and teaches media design at the Department of Design, HTL Spengergasse. In her artistic work, she has dealt with the relationship between moving image and sound, among other things, and explores various visual as well as audiovisual media, such as analog film, performance, sound and video. For about ten years she has been active as a guitarist in various formations in the experimental and improvised music scene.